fbpx

WARUM TRANSPARENZ IN DER MODE UNERLÄSSLICH IST

Fragen wie: Wer hat unsere Kleidung hergestellt? Wo, wie und unter welchen Arbeitsbedingungen? sollten immer in unseren Köpfen gegenwärtig sein, vor allem bei den Entscheidungen, die wir als Kunden treffen. Deshalb ist Transparenz in der Mode unerlässlich und einer unserer wichtigsten Werte als Modemarke. Hier erzählen wir dir, warum …

 

Laut dem Cambridge Dictionary ist “Transparenz“ die „Eigenschaft, auf offene Weise und ohne Geheimnisse durchgeführt zu werden“. Sehr wichtig in der Politik, zum Beispiel, aber auch grundlegend in der Wirtschaft, im Geschäftsleben und natürlich in der Modebranche. Warum? Weil wir die Herkunft unserer Kleidungsstücke meistens nicht kennen. Und mit Herkunft beziehen wir uns nicht nur auf die Stoffe, sondern auch auf die Menschen, die sie hergestellt haben, sehr oft unter furchtbaren Arbeitsbedingungen.

Bild Fashion Revolution.

WER HAT MEINE KLEIDUNG GEMACHT?

Wie die Bewegung Fashion Revolution sagt: „Transparenz ist der erste Schritt, um die Branche zu transformieren. Und es beginnt mit einer einfachen Frage: Wer hat meine Kleidung gemacht?“ Wenn wir anfangen, uns diese einfache Frage zu stellen, bevor wir Kleidungsstücke kaufen, werden wir beginnen, anders über das nachzudenken, was wir tragen. Es ist sehr wichtig, dass wir erkennen, dass wir als Verbraucher eine Verantwortung gegenüber der Welt, dem Planeten und auch den Menschen haben. Wir können nicht einfach unsere Augen und Ohren verschließen und denken, dass wir für unsere Handlungen keine Verantwortung tragen. So sollte es nicht sein.

 

Customizando, eine der sozialen Werkstätten, mit denen IREMA Slow Fashion in Spanien zusammenarbeitet.

MENSCHENRECHTE & UMWELTPRAKTIKEN

Als Verbraucher müssen wir sicherstellen, dass die Menschenrechte von Modeunternehmen geachtet und die Umweltpraktiken eingehalten werden. Und wenn dies nicht der Fall ist, müssen wir konsequent sein und keine Kleidungsstücke kaufen, von denen wir nicht wissen, von wem und wie sie hergestellt wurden. Transparenz bedeutet, dass Marken wissen, wer ihre Kleidung herstellt und unter welchen Bedingungen, vom Anfang bis zum Ende. Aber nicht nur das, denn Transparenz bedeutet auch, diese Informationen zu teilen.

 

Bild via Pinterest. Fashion Revolution

EIN WICHTIGES ENGAGEMENT

Zum Beispiel sind die Möglichkeiten, die Fashion Revolution Unternehmen vorschlägt, um ihr Engagement in Sachen Transparenz unter Beweis zu stellen, fantastisch:

  1. Beantwortet die #WerhatmeineKleidunggemacht Fragen eurer Kunden mit spezifischen Informationen, nicht nur mit euren Richtlinien.
  2. Teilt Fotos und persönliche Geschichten von Mitarbeitern in eurer Lieferkette mit dem Hashtag #IchhabeeureKleidunggemacht
  3. Macht ein Produkt komplett transparent. Unternehmen könnten dies mithilfe von Tools wie Provenance, Caretrace oder QR-Codes tun.
  4. Macht mindestens eine gesamte Lieferkette transparent. Unternehmen könnten dies mithilfe von Tools wie String, Sourcemap oder Cotton Connect tun.
  5. Veröffentlicht eure Lieferanten – in einem durchsuchbaren Format.
  6. Veröffentlicht noch mehr Details über eure Lieferanten, einschließlich der Ergebnisse eurer Lieferantenbewertungen. Macht diese Informationen leicht verständlich.
  7. Veröffentlicht weitere Informationen über die realen, unmittelbaren Auswirkungen eurer Supply-Chain-Praktiken.
  8. Bietet euren Kunden Produkt- und Preistransparenz, wie die Pioniermarke Honest by.
  9. Veröffentlicht direkte Kontaktdaten für eure CSR-Abteilung auf eurer Website, falls jemand mehr über eure Produkte und Praktiken erfahren möchte.

 

Transparenz ist natürlich nicht die einzige Lösung, um die Modebranche besser und fairer zu machen, aber es ist ein erster Schritt und ein guter! Deshalb ist sie einer der wichtigsten Werte von IREMA als Marke und wir informieren euch gerne über alles, was mit der Herstellung unserer Kleidungsstücke zu tun hat. Wir nennen es „die Geschichte dahinter“, das klingt poetischer, aber es bedeutet Transparenz. Es liegt

 


 

Transparenz ist natürlich nicht die einzige Lösung, um die Modebranche besser und fairer zu machen, aber es ist ein erster Schritt und ein guter! Deshalb ist sie einer der wichtigsten Werte von IREMA als Marke und wir informieren euch gerne über alles, was mit der Herstellung unserer Kleidungsstücke zu tun hat. Wir nennen es „die Geschichte dahinter“, das klingt poetischer, aber es bedeutet Transparenz. Es liegt

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.